E-Zigaretten News

Was Sie über E-Liquids wissen sollten

Vorwort: Weil die Technologie des E-Dampfens noch recht neu und der Markt weitgehend unreguliert ist, herrscht häufig Unklarheit über die Beschaffenheit von E-Liquids.  Worauf Sie als Dampfer achten sollten und welches E-Liquid das richtige für Sie ist, haben wir in den nachfolgenden Informationen zusammengefasst.

Infos zu E-Zigaretten

Was ist eine E-Zigarette? Wie der Name es schon verrät ist eine E-Zigarette eine Nachahmung einer normalen mit Tabak gefüllten Zigarette, die jedoch elektronisch Betrieben wird. Je nach Modell ist das Aussehen kaum von dem der normalen Zigarette zu unterscheiden. Durch die Elektronik der E-Zigarette ist die Funktionsweise je nach Modell unterschiedlich. Die Wasserdampf- oder rauchlose E-Zigarette verdampft bei der Benutzung einen kleinen Teil einer Flüssigkeit (das sogenannte E-Liquid). Diesen Dampf atmet der Dampfer (Raucher) dann ein und bekommt so das typische Rauchgefühl. Der Dampf ist natürlich nicht heiß und er enthält neben dem Nikotin noch Aromastoffe, damit die E-Zigarette auch nach etwas schmeckt. Es gibt hierbei die unterschiedlichsten E-Liquid Aromen. Wie z.B.: Tabak, Frucht, Gewürze oder sogar ganz exotische Aromen wie Chilli, Currywurst oder Pizza.

Britische Mediziner halten E-Zigarette für Segen

Über Nutzen und Risiken des Nikotin Dampfens wird viel gestritten. Britische Forscher erklären die E-Zigarette nun zu einer Chance, Mensch und Gesellschaft gesünder zu machen. E-Zigaretten polarisieren. Die einen halten sie für Teufelszeug, das harmlos daherkommt, aber Teenager abhängig macht - und die Gesundheit mit fragwürdigen Aromastoffen schädigt. Die anderen sehen das Dampfen als vernünftigen, gangbaren Weg, endlich Schluss zu machen mit dem Rauchen.

Zeige 1 bis 3 von 3 (1 Seite(n))
Verkauf nur an Personen über 18 Jahre

Sie sind dabei unseren Elektische Zigaretten Shop zu betreten.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.